FANDOM


e-Nummern auf Bauteilen bedeuten eine Genehmigung für die Verwendung im Straßenverkehr. Darum dürfen Teile mit e-Nummer ohne Abnahme durch den TÜV angebaut werden.

Im Gegensatz zur ABE gilt die e-Nummer europaweit, also auch für Fahrzeuge, die außerhalb Deutschlands zugelassen sind.


Ort der ZulassungBearbeiten

Dies gibt an, in welchem Land wurde die Zulassung beantragt. Diese Angabe ist für den Fahrer nicht von Belang, da die Teile in allen Ländern eintragungsfrei montiert werden dürfen.

  • E1 Deutschland
  • E2 Frankreich
  • E3 Italien
  • E4 Niederlande
  • E5 Schweden
  • E6 Belgien
  • E7 Ungarn
  • E8 Tschechien
  • E9 Spanien
  • E10 ehemaliges Jugoslavien
  • E11 Grossbritannien
  • E12 Österreich
  • E13 Luxemburg
  • E14 Schweiz


LichtanlageBearbeiten

ScheinwerferBearbeiten

  • A - Begrenzungslicht
  • B - Nebellicht
  • C - Abblendlicht
  • R - Fernlicht
  • CR - Fern- und Abblendlicht
  • C/R - Fern- oder Abblendlicht
  • HC - Halogen Abblendlicht
  • HR - Halogen Fernlicht
  • HCR - Halogen Fern- und Abblendlicht
  • HC/R - Halogen Fern- oder Abblendlicht
  • DC - Xenon Abblendlicht
  • DR - Xenon Fernlicht
  • DC/R - Bi-Xenon
  • / - nicht zusammen einzuschalten

HeckleuchtenBearbeiten

  • A - Begrenzungsleuchte
  • AR - Rückfahrscheinwerfer
  • F - Nebelschlussleuchte
  • IA - Rückstrahler
  • R - Schlussleuchte
  • S1 - Bremsleuchte
  • 2a - hintere Blinkleuchte

sonstige LeuchtenBearbeiten

  • 1, 1a, 1b vordere Blickleuchten unterschiedliche Ausführungen
  • 5 - zusätzliche Blinkleuchte seitlich für Fahrzeuge bis 6m Länge
  • 6 - zusätzliche Blinkleuchte seitlich für Fahrzeuge länger als 6m
  • SM1 - Seitenmarkierungsleuchte für alle Fahrzeuge
  • SM2 - Seitenmarkierungsleuchte für Fahrzeuge bis 6m Länge

sonstige KennzeichnungenBearbeiten

Scheinwerfer:

  • Kennzahl Lichtstärke vordere Scheinwerfer üblich: 10 / 12,5 / 17,5 / 20 / 25 / 27,5 / 30 / 37,5
  • für alle gleichzeitig eingeschalteten Fernlichtscheinwerfer gilt als Referenzzahl 75 als maximaler Wert, der nicht überschritten werden darf
  • Typprüfnummer (5 stellig) diese Nummer wird für jede Scheinwerfer-Bauartgenehmigung individuell erteilt

Heckleuchte:

  • Pfeil nach rechts oder Pfeil nach links der Pfeil gibt die Einbaurichtung an und zeigt immer zur Fahrzeugaussenseite.
  • Ist kein Pfeil vorhanden, kann die Leuchte hinten wahlweise rechts oder links eingebaut werden
  • Typprüfnummer (5 stellig) diese Nummer wird für jede Scheinwerfer-Bauartgenehmigung individuell erteilt


LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki