FANDOM


Honda hat in Deutschland 1999 die X-ELEVEN mit Benzineinspritzung, Wegfahrsperre, Katalysator, dualem Bremssystem, Klarglasscheinwerfer und einer Auspuffanlage aus Edelstahl für 18260 Mark angeboten. Die Modelle des letzten Jahres kosteten 19640 Mark bzw. 19990 Mark (10290 EUR). Die offizielle Typbezeichnung lautet CB 1100 SFy ED. Sie war das Gegenstück zur Honda CBR 1100 XX Blackbird, dem zu seiner Zeit schnellsten Serienmotorrad, das seit 1996 am Markt war. Man könnte sie als Nachfolgerin der Honda CB 1000 Big One bezeichnen, die 1993 bis 1995 angeboten wurde. Die letzte Honda X11 lief Anfang 2003 vom Band.

Ihr Aussehen wird durch die Kühlerverkleidung, einem wuchtigen Tank, einem Edelstahlkrümmergewirr und einem markanten Brückenrahmen bestimmt.

Die Motorcharakteristik ist auf hohes Drehmoment ausgelegt und die Spitzengeschwindigkeit liegt bei gut 250 km/h. Das Leergewicht beträgt 254 kg. Sie neigt, wie viele andere mit Einspritzanlage ausgerüstete Krafträder auch, zu leichtem Konstantfahrruckeln. Die Bremsanlage verfügt über ein duales Bremssystem.


Technische Daten Bearbeiten

Antrieb Bearbeiten

  • Reihenvierzylindermotor mit DOHC, 16 Ventilen
  • Hubraum 1137 ccm (Bohrung x Hub: 79.0mm x 58.0mm)
  • 100 kw/136 PS bei 9000/min.
  • bis zu 117 Nm bei 7000/min.
  • Kompression 11,0:1
  • Höchstgeschwindigkeit 251 km/h
  • Motorölfüllmenge nach Wechsel inkl. Filter 3,9 Liter (SAE 10W40 API SE-SG)
  • Sekundärübersetzung 17/43
  • Kraftstoffeinspritzanlage
  • Kraftstoffart Normalbenzin bleifrei 91 ROZ
  • Kraftstoffvorrat 22 Liter
  • Kraftstoffverbrauch je nach Fahrweise ca. 5,5 bis 10 Liter/100 km
  • Motorgewicht 82,8 kg
  • computergesteuerte digitale Volltransistorzündung mit elektrischer Voreilung
  • Mehrscheibenkupplung im Ölbad über Seilzug betätigt
  • Drosselklappenbohrung 42 mm
  • 5-Ganggetriebe mit ständigem Eingriff
  • selbstrückstellende Schaltung über den linken Fuß betätigt: 1-N-2-3-4-5
  • Nach Aussage von Honda-Deutschland in Offenbach ist die X-11 in die Schadstoffklasse Euro 1 eingestuft.

Rahmen und Fahrwerk Bearbeiten

  • Doppelschleifenrahmen
  • Teleskopgabel mit 108 mm Federweg
  • Gabelschwinge mit 140 mm Federweg
  • stickstoffgefüllter Gasdruckstoßdämpfer
  • Nachlaufwinkel 25,5 °
  • Nachlauflänge 102 mm
  • Reifengrößen vorne 120/70 ZR 17/Radial und hinten 180/55 ZR 17/Radial

Maße und Gewichte Bearbeiten

  • Länge über alles 2145 mm
  • Breite über alles 750 mm
  • Höhe über alles 1115 mm
  • Radstand 1500 mm
  • Sitzhöhe 795 mm
  • Höhe Fußstütze 140 mm
  • Trockengewicht 222 kg
  • Leergewicht 254 kg
  • Zuladung 188 kg
  • zulässiges Gesamtgewicht 442 kg

Farbvarianten Bearbeiten

1999 bis 2000 waren Rahmen, Fußrastenträgerplatten, Haltegriff grau lackiert, die Motordeckel magnesium-grün. 2001 bis 2002 waren diese Komponenten schwarz. Die Kühlerverkleidung war stets anthrazit lackiert.

Der Lacksatz besteht aus dem Vorderradkotflügel, dem Tank sowie der Heckverkleidung. Die Farben waren schwarz, blau und rot. Ein Modell gab es auch in schwarz mit gelbem Tank.

Modellgeschichte Bearbeiten

Kritik Bearbeiten

ProBearbeiten

Kontra Bearbeiten

Vergleichbare Modelle Bearbeiten

große nackte Vierzylinder:

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Honda X11 aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki