Fandom

Motorrad-Wiki

Kosten

392Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion2 Teilen

Wie teuer das Motorradfahren ist, hängt vor allem von den eigenen Ansprüchen ab. So können manche Motorräder einerseits fast von jedem Studenten finanziert und gefahren werden, andere aber auch als Statussymbol fungieren.

Einmalige AusgabenBearbeiten

  • Fahrerlaubnis Klasse M [1]: ca. 500 €
  • Fahrerlaubnis Klasse A1 [1]: ca. 800-1100 €
  • Fahrerlaubnis Klasse A [1]: ca. 900-1200 €, bei Vorbesitz der Klasse A1 spart man ca. 300-400 €.
  • Motorradkleidung komplett: günstig 500 €, mittel 700 €, sehr gut 1000 €, luxuriös ab 1500 €
  • Motorrad: gebraucht, fahrbereit, mit HU/AU und noch ein paar Jahren Lebenserwartung ab ca. 1000 €, neu ab ca. 6000 €, nach oben fast keine Grenze - Wertverlust je nach Modell, Alter, Laufleistung, Zustand, Angebot und Beliebtheit.
  • Zulassung: ca. 30-70 Euro, je nachdem, ob alte deutsche Papiere oder neue EU-Papiere vorhanden sind, ob gleicher/anderer Bezirk (evtl altes Kennzeichen übernehmen), und Wunschkennzeichen

[1] Details siehe Hauptartikel Fahrerlaubnis und Führerschein


Jährliche FixkostenBearbeiten

KraftfahrzeugsteuerBearbeiten

  • Kleinkrafträder/Motorroller bis 50 ccm: es wird keine Kfz-Steuer erhoben
  • Leichtkrafträder bis 125 ccm: es wird keine Kfz-Steuer erhoben, aber im Landkreis Karlsruhe zahlt man EUR 5,00
  • Krafträder über 125 ccm: 1,84 Euro je angefangene 25 ccm Hubraum, bei Ganzjahreszulassung z. B. 44,16 € für 600 ccm.

Hauptuntersuchung/AbgasuntersuchungBearbeiten

  • Kleinkrafträder/Motorroller bis 50 ccm: es ist keine turnusmäßige Hauptuntersuchung ("TÜV") vorgeschrieben
  • Krafträder mit mehr als 50 ccm: alle 2 Jahre, Kosten ca. 60 €, Motorräder, die vor dem 01. Januar 1989 erstmals zugelassen wurden, benötigen keine UMA = Untersuchung des Motor- und Abgasmanagements (Nachfolge zur AU) (HU dadurch etwa 20 € billiger)

VersicherungBearbeiten

  • Kleinkrafträder/Motorroller bis 50 ccm: Haftpflicht-Versicherungskennzeichen für ca. 60 €/Jahr
  • Krafträder mit mehr als 50 ccm: Versicherung ohne Vollkasko 70-400 €, abhänging von Alter und Vorgeschichte des Fahrers und Motorrad, Vollkasko zusätzlich 200 bis zu 10000 € (!).
    • Die Haftpflichtversicherung für 16/17jährige Fahrer ist besonders teuer, da die Versicherer sie als erhöhtes Risiko einstufen. Früher waren hier besonders auf 80 km/h gedrosselte Leichtkrafträder betroffen, seit 2013 dürfen 16/17jährige aber auch über 80 km/h fahren.
  • evtl. Kfz-Schutzbrief oder Mitgliedschaft in einem Automobilclub: 7-100 €/Jahr
  • Summe: 165-10600 € jährlich, bei Saisonzulassung linear weniger - ohne Wertverlust durch Laufleistung

Ab einer schadensfreien Saison von > 7 Monaten erhöht sich die Schadensfreiheitsklasse bei der Versicherung, sie wird, soweit keine allgemeinen Beitragserhöhungen erfolgen, im Folgejahr günstiger. In den letzten 20 Jahren sind die Kosten für die Haftpflichtversicherung real gesunken, was u.a. auch auf ein gestiegenes Durchschnittsalter der Zweiradfahrer zurückzuführen ist.


Laufende KostenBearbeiten

Dies sind Kosten, die vor allem von der gefahrenen Wegstrecke abhängen:

  • Benzin: derzeit 1,50-1,60 €/Liter, bei Verbrauch 3,5-7 Liter/100km 5,25-11,20 €/100 km
  • Reifen: halten je nach Art, Leistung und Fahrweise ca. 3000-15000 km, ein Satz kostet zwischen 150-500 € (bei Motorrollern auch nur 70 €), umgerechnet 1,00-16,67 €/100 km
  • Bei Kettenantrieb: Kettensatz (50-300 €) nach Bedarf und Pflege alle 5000-40000 km = 0,13-6,00 €/100 km. Mit Kardan- oder Riemenantrieb entfällt dieser Posten.
  • Wartung/Inspektion: sehr stark modellabhängig von 120 € alle 12000 km bis 700 € alle 6000 km: 1,00-11,67 €/100 km

Summe: 7,38-45,53 € pro 100 km, entspricht bei einer Saison von 5000 km 368,75-2276,67 € - alles ohne individuellen Wertverlust


SonstigesBearbeiten

  • Unbedingt Rücklagen für evtl. auftretende Reparaturen durch Defekte oder selbst verschuldete Stürze bilden!
  • Ummeldung (Gebrauchtkauf, Umzug) inkl. Kennzeichen: 50-80 €
  • bei Bedarf: Miete für Garagenstellplatz regional sehr verschieden, ca. 10-80 € pro Monat
  • Mautgebühren bei Reisen ins Ausland
  • evtl. Bußgelder
  • Zubehör nach belieben: Abdeckplane 20-60 €, Bremsscheibenschloss 5-100 €, Gepäcksysteme 20-300 €, Navigationsgerät 100-600 €
  • Tuning nach Belieben

WertverlustBearbeiten

Der Wertverlust eines Fahrzeugs ist kurz nach dem Kauf am größten. Nach einigen (ca. 10) Jahren geht der jährliche Alters-Wertverlust gegen Null. Ab dann zählen Laufleistung und Zustand noch stärker. Auch bei der Laufleistung ergibt sich mit wachsenden Kilometerstand einer langsamerer Wertverlust, oft schon nach 40000 km.

Mit anderen Worten: Wer ein Motorrad gebraucht über 10 Jahre und über 40000 km kauft, kann beim Verkauf nach wenigen Jahren oft (fast) noch seinen eigenen Kaufpreis erzielen und ist so ohne Wertverlust gefahren. Einige Motorradtypen unterliegen einem schnelleren Wertverlust als andere. Insbesondere häufige Modellwechsel fördern den Wertverlust. Supersportler sind am wenigsten wertstabil.


LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki