Fandom

Motorrad-Wiki

MV Agusta F4

391Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Die F4 ist ein Motorrad der Kategorie Superbikes des italienischen Herstellers MV Agusta. Das Design der F4 stammt vom bekannten Motorradkonstrukteur Massimo Tamburini, der u. a. auch für die Ducati 916/996-Reihe verantwortlich zeichnete.

==F4 750==281km/h,3sek.0-100,9,5sek.0-200


F4 1000 SBearbeiten

Nach Einstellung der Urmodells F4 S mit dem 750 cm³ Motor ist die F4 1000 S die Einstiegsvariante der F4-Modellreihe.

Das Design der F4 stammt vom bekannten Motorradkonstrukteur Massimo Tamburini, der u. a. auch für die Ducati 916/996-Reihe verantwortlich zeichnete.

Die 1000 S wird von einem Ein-Liter-Reihenvierzylinder mit zwei oben liegenden Nockenwellen und Benzineinspritzung angetrieben. MV-Agusta-typisch sind die 16 Ventile radial im Zylinderkopf angeordnet.

Die Kraftübetragung erfolgt über ein 6-Gang-Kassettengetriebe. Diese Bauart stammt ursprünglich aus dem Rennsport und ermöglicht die schnelle Demontage aus dem Gehäuse und damit zeitsparende Änderung der Getriebeübersetzungen.

Stilbildend sind der kompakte und verwindungssteife Gitterrohrrahmen aus 25CrMo4-Stahl, der den Motor mittragend aufnimmt, sowie die Aluminium-Einarmschwinge, die einen schnellen Wechsel des Hinterrades ermöglicht. Das hintere Kettenblatt ist von außen mit der Felge verschraubt und kann damit, für Übersetzungsänderungen, ohne zeitraubenden Radausbau gewechselt werden.

Die Frontbremse besteht aus zwei schwimmemd gelagerten 310 mm Scheiben in Verbindung mit, recht selten zu findenden, konventionell verschraubten 6-Kolben-Bremssätteln.

Auf Basis Der F4 1000 S entstanden die Sondermodelle F4 AGO und F4 Tamburini.

F4 1000 RBearbeiten

Basierend auf der F4 1000 S kommen bei der seit 2005 erhältlichen F4 1000 R zahlreiche technische Änderungen für eine bessere Performance zum tragen.

Der Motor wurde weitreichend überarbeitet und leistet nun 128 kW (174 PS) und 111 Nm. Damit liegt die MV Agusta auf dem Niveau der japanischen Mitbewerber à la Suzuki GSX-R 1000, Kawasaki ZX-10R, etc.

Das Fahrwerk erhielt eine hochwertige Carbon-Nitrid-beschichtete 50 mm Upside-Down-Gabel von Marzocchi, ein Monofederbein mit Einstellmöglichkeiten im High- und Low-Speed-Bereich, eine radial verschraubte 4-Kolben-Monoblock-Bremsanlage von Brembo mit 320 mm Bremsscheiben, geschmiedete Brembo-Aluminiumräder mit Speichen im Y-Design.

Dazu gibt es eine erhöhte Verkleidungsscheibe und eine exclusive lackierung in schwarz/anthrazit/rot mit schwarzen Felgen.

Lieferbar sind eine 1-Sitzer (Monoposto) und eine 1+1-Sitzer (Biposto) Variante.

F4 R 312Bearbeiten

Die R 312 war 2007 das neue Topmodell der F4-Reihe. Technisch basiert die R 312 auf der F4 1000 R, wurde jedoch mit 30 mm Titanventilen, modifizierten Nockenwellen und 48 mm Drosselklappen auf mehr Höchstleistung getrimmt. Das Ergebnis sind 134 kW (183 PS) und 115 Nm Drehmoment die der R 312 zu einer Höchstgeschwindigkeit von 312 km/h verhelfen sollen.

F4 1078RR 312Bearbeiten

Die 1078RR 312 übernimmt im Modelljahr 2008 die Position des Topmodells von der weiter im Angebot bleibenden R 312. Im Grunde genommen verbaute man einfach diverse Baugruppen u. Teile der limitierten F4 CC in die R 312.

  • 1.078 ccm Motor (Bohrung x Hub: 79 x 55 mm, 140 kW/190 PS, 124 Nm)
  • Anti-Hopping-Kupplung
  • neue Getriebabstufung (Gänge 1 bis 3 länger übersetzt)
  • Brembo Monobloc-Bremssättel
  • neue Fahrwerksabstimmung
  • Sachs-Lenkungsdämpfer der F4 CC
  • getönte Verkleidungsscheibe der F4 CC
  • schlankere, angeschrägte Auspuffendstücke
  • neue Farbgebung und Dekor

Limitierte ModelleBearbeiten

  • F4 750 Oro
  • F4 750 SPR
  • F4 750 Senna
  • F4 Ago (Basis: F4 1000 S)
  • F4 Tamburini (Basis: F4 1000 S)
  • F4 1000 Senna (Basis: F4 1000 R)
  • F4 Mamba
  • F4 Corse
  • F4 Veltro 1
  • F4 CC (1.078 ccm, 147 kW/200 PS, 125 Nm, auf 100 Stück limitiert, 100.000 € teuer)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki