FANDOM



Die MZ TS 150 ist ein Motorrad aus der der MZ TS Baureihe des deutschen Motorrad Hersteller VEB Motorradwerk Zschopau (MZ).

Die TS 150 ist, bis auf dem Hubraum, baugleich zur TS 125. Sie wurde ab 1973, als Nachfolger der MZ ES150 und MZ ETS150 gebaut. 1985 wurde sie von der MZ ETZ 150 abgelöst. Der Motor der TS 150 (MM 150/2 und ab 1978: 150/3) mit 150 ccm Hubraum, ist ein luftgekühltes Zweitaktaggregat und leistet 11,5 PS. Aufgrund des geringen Gewichts von rund 110 kg können Höchstgeschwindigkeiten von 100 bis 115 km/h erreicht werden.

Technische DatenBearbeiten

Motor & Getriebe
Motor Motor: Einzylinder Zweitakter
Kühlung: Luftkühlung durch Fahrtwind
Hubraum: 143 ccm
Bohrung x Hub: 56 mm x 58 mm
Verdichtung: 10 : 1
Gemischaufbereitung: Vergaser (24 N 1-1 oder 24 N 2-1 2)
Leistungsdaten Nennleistung: 8,45 KW (11,5 PS) bei 6300/min
Max. Drehmoment: 13,7 NM bei 5500/min
Antrieb Getriebe: 4-Gang
Sekundärtrieb: Kette
Fahrwerk & Bremsen
Geometrie Lenkkopfwinkel: 60°
Nachlauf: 90 mm
Radstand: 1305 mm
Federung Vorne: Teleskopgabel mit Druckfeder u. hydr. Dämpfung 185 mm
Hinten: Stereo Federbeine 105 mm
Räder Felge vorn 1,60 X 18
Felge hinten: 1,85 B X 18
Bereifung vorn: 2,75 X 18
Bereifung hinten 3,00 X 18
Bremsen Vorderbremse: 160 mm Simplex-Trommelbremse, mechanisch betätigt
Hinterradbremse: 150 mm Simplex-Trommelbremse, mechanisch betätigt
Maße & Gewichte
Maße Länge:
Breite:
Höhe:
Sitzhöhe:
Gewichte Leergewicht 110 kg
Zul. Gesamtgewicht:
Max. Zuladung:
Sonstiges Tankinhalt:
Verbrauch:
Abgasnorm:
Grundpreis


technische Daten von www.ostmotorrad.de [1] entnommen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki