FANDOM


Das Pulverbeschichten oder die Pulverlackierung ist ein Beschichtungsverfahren, bei dem ein elektrisch leitfähiger Werkstoff mit Pulverlack beschichtet wird. Eine typische Beschichtungsanlage besteht aus Oberflächenvorbehandlung (Reinigung und / oder Aufbringen einer Konversionsschicht), Zwischentrocknung, elektrostatischer Beschichtungszone und Trockner. Die Werkstücke werden dabei durch ein Fördersystem transportiert.

Am Motorrad wird die Pulverbeschichtung verwendet, um Teile besonders korrosionsbeständig zu machen, ob um ihnen eine andere Farbe zu verleihen. Hierbei sind vor allem Rahmen und Felgen gängige Zielobjekte.


Firmen die Pulverbeschichtungen anbietenBearbeiten

Einzelne Teile haben Motorradfahrer bereits bei folgenden Firmen zufriedenstellend pulverbeschichten lassen:


Physikalische Details siehe Wikipedia

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki