Fandom

Motorrad-Wiki

Ram-Air

391Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
RAM-Air Einlass Honda CBR600RR '07.jpg

Ram-Air-Einlass einer Honda CBR600RR zwischen den Scheinwerfern

Ram-Air ist ein Konzept das durch einen Lufteinlass an der Vorderseite des Motorrads bei hoher Geschwindigkeit für zusätzliche Motorleistung sorgt. RAM-Air findet sich vor allem an Supersportlern und im Rennsport.


FunktionsweiseBearbeiten

Der Luftwiderstand nimmt bei hohen Geschwindigkeiten stark zu, und damit auch der Staudruck an der Vorderseite des Motorrad. Dies macht sich Ram-Air zu nutze, indem zusätzliche Luft förmlich in den Motor gepresst wird. Dadurch kann mehr Benzin/Luft-Gemisch verbrannt werden und die Leistung steigt um ein paar weitere kW/PS. Mitunter werden bei Motorrädern mit entsprechendem Einlass zwei Werte bei der Leistung angegeben: einer mit und einer ohne Effekt des Ram-Air.

Der Effekt von Ram-Air ist schwer zu messen und auf Prüfständen kaum zu überprüfen. Die Systeme wirken oft erst oberhalb von 200 km/h. Außerdem verschlechtert Ram-Air die Aerodynamik des Fahrzeugs, da es zusätzlichen Luftwiderstand erzeugt. Darum ist Ram-Air nicht unumstritten, wird aber von praktisch allen Herstellern von Supersportlern genutzt.


Beispiel 2008er Kawasaki ZX-10R (Werksangaben):

  • 188 PS/134 kW bei 12500/min ohne Ram-Air
  • 200 PS/143 kW mit Ram-Air

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki