Fandom

Motorrad-Wiki

Regress

392Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Regress bezeichnet Forderungen eines Versicherers gegen den eigenen Kunden, nachdem eine finanzielle Leistung erbracht wurde. Das typische Szenario ist die Kfz-Haftpflichtversicherung, die nach einem selbst verschuldeten Unfall den Unfallgegner zwar entschädigt, dann aber vom Unfallverursacher selbst einen Teil des Schadens fordert.

Um den Regress ranken sich einige Mythen:

  • Bei der kleinsten Veränderung am Fahrzeug erlischt der Versicherungsschutz
  • Nach einem Unfall mit einem veränderten Fahrzeug ist man finanziell ruiniert

Richtig ist:

  • Der Regress ist gesetzlich geregelt in § 86 Versicherungsvertragsgesetz
  • Eine Obligenheitsverletzung berechtigt die Versicherung, Regress zu fordern
    • Z.B. Vorsatz, Trunkenheit, Unfallflucht
  • Der Regress ist gedeckelt auf 5000 Euro bzw. 2500 Euro für schuldhafte Handlungen vor/nach dem Schadensereignis (§ 5 Abs. 1 Nr. 2 KfzPflVV)
  • Es muss ein relevanter Zusammenhang zwischen Pflichtverletzung und Schadensereignis vorliegen (OLG Brandenburg (Urt. v. 14.09.2006 - 12 U 21/06)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki