Fandom

Motorrad-Wiki

Sicherstellung

391Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Eine Sicherstellung ist eine vorübergehende Beschlagnahme von Privateigentum durch die Polizei oder andere Staatsorgane. Als Motorradfahrer kann man diese Arten von Sicherstellungen erleben:

  • Sicherstellung zur Beweissicherung, z.B. wurde bei einer Polizeikontrolle dein Motorrad wegen illegaler Endschalldämpfer angehalten, werden diese beschlagnahmt und dann an einen Gutachter geschickt - oder gleich das ganze Motorrad.
  • Du wurdest im Ausland (oder als Ausländer in Deutschland) bei einer Verkehrsregelverletzung erwischt und musst ein Bußgeld zahlen, dass du nicht sofort leisten kannst. Die Polizei lässt dein Motorrad abschleppen und du erhältst es erst zurück nachdem das Bußgeld bezahlt wurde. Geschieht das zu lange nicht, kann das Fahrzeug versteigert werden.
  • Nach einem Unfall lässt die Polizei dein Motorrad abschleppen, du kannst es nach erteilter Freigabe am Abschlepphof abholen. Die Freigabe wird erteilt, wenn die Spurensicherung erledigt oder unnötig ist.
  • Pfändung ist etwas anderes, wirkt aber ähnlich: Man nimmt dir dein Motorrad weg, wenn du Schulden bei jemandem hast, der das Geld einklagt.
  • Sicherstellung des Motorrads zur Gefahrenabwehr, weil du entweder eine Lanze o.ä. nach vorne montiert hast, oder nachdem Du in Bayern bei extremen Verkehrsverstößen (+40 km/h oder Wiederholungstäter) erwischt wurdest; damals nur in Bayern, mit Rückgabe am nächsten Werktag, inzwischen vom Gericht gekippt.


LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki