FANDOM


Sporttourer sollen die Bequemlichkeit eines Tourers mit den Fahrleistungen eines Sportlers oder gar Supersportlers verknüpfen. Einzelne Modelle sind dabei mehr am einen oder anderen Pol aufgestellt. Typisch ist die große Vollverkleidung mit gutem Wetter- und Windschutz und eine nicht zu extrem nach vorne geneigte Sitzposition. Die Motoren sollen auch im unteren Drehzahlbereich schon genügend Leistung entwickeln, um ein entspanntes Fahren zu ermöglichen. Hubräume von 800 bis 1300 ccm sind heute die Regel.

Nachdem diese Klasse in den 1980er und 1990er Jahren recht populär war, schwindet ihre Beliebtheit. Möglicherweise im Zusammenhang mit der steigenden Zahl von Hobby- und Schönwetterfahrern werden entweder Supersportler oder Tourer gekauft. Das könnte aber auch an den immer weiter steigenden Leistungen der Tourer wie Honda CBF1000 und Suzuki Bandit 1250 liegen, die heute in allen alltäglichen Lebenslagen mehr als ausreichend sind.


Bekannte ModelleBearbeiten