FANDOM


InnerortsBearbeiten

Im Berufsverkehr fährt eigentlich niemand gerne Innerorts. Man wird ständig aufgehalten, es sind sehr viele Autos unterwegs und es besteht eine hohe Unfallgefahr. Stop and Go ist außerdem anstrengend für die Hände, da man ständig kuppeln oder die Bremse halten muss. Die Versuchung, an stehenden Kolonnen vorbeizufahren ist auch immer mit dabei. Nachts mit dem Motorrad durch mehr oder weniger menschenleere Ecken von Großstädten zu fahren ist dagegen ein ganz anderes Erlebnis. Bedenkt aber bitte das Schlafbedürfnis der Einwohner.


AutobahnBearbeiten

Die Autobahn heißt zurecht Autobahn, denn Motorradfahrer sind hier freiwillig nur höchst selten anzutreffen. Wenn, dann um schnell irgendwo zu schöneren Strecken zu kommen oder um tatsächlich ein Ziel zu erreichen. Auch zum zügigen Durchqueren von Großstädten eigenen sich Autobahnen am besten. Ansonsten finden es die meisten Motorradfahrer zu langweilig und anstrengend auf der Autobahn.


AußerortsBearbeiten

Die eigentliche Heimat des Motorradfahrens ist die Landstraße. Es locken Kurven, bis zu 100 km/h legale Geschwindigkeit, Aussicht auf Landschaft und Natur rundum. Hier bieten sich vor allem kleinere Gebirge an.

Beliebte Regionen in Deutschland sind:

  • Mitte
    • Odenwald (viele Kurven, weniger Aussicht, viele Limits für Motorräder und sonntags Streckensperrungen, z.B. Krähberg)
    • Spessart (viel Wald, gerade Haupt- und kurvige Nebenstrecken)
    • Rhön (weniger Kurven, mehr schöne Aussicht)
    • Knüllgebirge/Hessisches Bergland (kleine kurvige Straßen, wenig Verkehr, wenig Limits)
    • Vogelsberg (von Laubach nach Gedern stark begrenzt und überwacht, schöne Nebenstrecken für Insider)
    • Jossgrund
    • Taunus
  • Westen
    • Sauerland (kleine und kleinste Nebenstrecken, sonst viele Tempolimits)
    • Eifel (Stolberg, Rursee - sonntags teilweise gesperrt, Nordschleife)
    • Ruhrgebiet (Enneppetalsperre, Elfringhauser Schweiz)
    • Bergisches Land
  • Osten
    • Osterzgebirge (Längsrillen, Bitumen)
    • Harz (Nordanstieg zum Kyffhäuser, Hauptstrecken Okertal und Harzhöhenstraße, sonst Nebenstrecken)
    • Thüringer Wald
    • Sächsische Schweiz (eher schlechter Straßenbelag)
  • Süden
    • Schwäbische Alb (Steigen, Spitzkehren)
    • Schwäbischer Wald (viele Nebenstrecken mit schlechterem Straßenbelag, Rollsplitt)
    • Allgäu (Oberstaufen, Oberstdorf, Balerschwang)
    • Schwarzwald
  • Norden
    • Holsteinische-Schweiz
    • Hüttener Berge

Und im angrenzenden Ausland:

  • Westen
    • Ardennen (Belgien)
    • Luxemburg
    • Vogesen (Frankreich)
  • Süden
    • Alpen (Schweiz, Österreich, Italien)
    • Bregenzerwald (Österreich)

Beliebte Ausflugsziele und Zwischenstopps sind:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki