Fandom

Motorrad-Wiki

Versicherung

391Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

Interessante Versicherungen für Motorradfahrer sind:

  • Eine Haftpflichtversicherung muss für jedes Fahrzeug bestehen, dass im öffentlichen Straßenverkehr bewegt wird.
  • Die Teilkasko ist optional und schützt u.a. vor Schäden durch Diebstahl oder Unwetter.
  • Die Vollkasko ersetzt fast alle Schäden am Fahrzeug, auch selbst verschuldete.

Diese Versicherungen werden normalerweise mit einem Vertrag und bei einem Unternehmen zusammen abgeschlossen. Teilkasko ist in Vollkasko enthalten, daher kann man nicht beide abschließen.

Ebenfalls empfehlenswert ist ein Kfz-Schutzbrief, dieser wird oft von Haftpflichtversicherung mit angeboten. Er bietet je nach Versicherer ähnliche Leistungen wie die Mitgliedschaft in einem Automobilclub, z.B. das Abschleppen nach einem Unfall, evtl. Pannenhilfe usw.

Im weiteren Sinne sind noch interessant (nicht nur für Motorradfahrer):

  • Unfallversicherung - erstattet z.B. Ausfall der eigenen Arbeitskraft
  • (Verkehrs-) Rechtsschutzversicherung - erstattet Anwaltskosten, falls keine eigene Schuld vorliegt
  • Die Privathaftpflicht zahlt nicht, wenn du mit einem fremden Motorrad einen Unfall hast. Wohl aber, wenn du es im Vorbeigehen umreißt.
  • Die Hausratsversicherung zahlt nicht für gestohlene Fahrzeuge, aber z.B. wenn Werkzeug oder Motorradkleidung und noch nicht angebautes Zubehör geklaut wird.

Entgegen anderslautenden Gerüchten gibt es durchaus Lebens-, Kranken-, Rechtsschutz- und Berufsunfähigkeitsversicherungen, die sich dafür interessieren, ob der Versicherungsnehmer Motorrad fährt. Ein Diskussion dieser Versicherungsformen gehört hier nicht hin, auch wenn diese natürlich auch für Motorradfahrer interessant sind.


Eine Motorrad-Versicherung findenBearbeiten

Fast alle Versicherungen haben auf ihren Webseiten die Möglichkeit, online sofort Angebote zu erstellen. Dazu gibt man seine Daten und die des Fahrzeugs ein und erhält dann den Preis. Einige Mausklicks und zwei Tage später hat man dann das Angebot oder den Vertrag in der Post. Dann fängt das Vergleichen richtig an.

Wer nicht selbst suchen mag, oder vernünftigerweise ob der vielen Tarife und Varianten eine Beratung dazuhaben möchte oder wer den Aufwand scheut, seine Daten immer wieder einzugeben (besonders bei mehreren Fahrzeugen), kann auch einen Versicherungsmakler beauftragen. Dieser erhält außerdem Rabatte von vielen Versicherungen die er an die Kunden weitergibt. Im Internet und bzw. Vergleichsportalen wird dies oft nicht abgebildet. Versicherungsmakler und Versicherungsvertreter erhalten Ihre Provision bzw. Courtage vom Versicherungsunternehmen, so daß diese Kosten im Preis einkalkuliert und nicht seperat zu bezahlen sind. Die meisten Internetvergleichsportale erhalten bei Vertragsabschluss ebenso eine Provision von den Versicherungsunternehmen.

Gute Erfahrungen wurden mit folgenden Maklern gemacht:


Spezial-VersicherungenBearbeiten

  • http://www.tourer-versicherungen.de Vom Biker für Biker. Anfragen zum Versicherungswechsel (ab 01.01.2017) werden erst ab Oktober 2016 beantwortet. Dabei geht es nicht nur um günstige Beiträge. Das Konzept von Tourer-Versicherungen beinhaltet Top-Leistungen, vom Biker für Biker.


LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki